Hinter verschlossenen Klausurtüren konferieren hohe christliche Repräsentanten der katholischen und evangelischen Kirche über die Bedeutung eines unlängst aufgetauchten Evangeliums der Maria Magdalena und damit über ein hochbrisantes Thema. Währenddessen bereiten vier Frauen in der Küche die Speisen für die Würdenträger zu, offenbaren ihre persönlichen Geschichten und hinterfragen allmählich ihre traditionellen Rollen. Doch in den Klausurpausen verschwimmt die strenge „Weltentrennung“ und die Geistlichkeiten durchschreiten wie selbstverständlich die Küchenpforte. Das Stück führt durch leibliche und geistliche Genüsse, berührt Lebensthemen von Mann und Frau. Es thematisiert dabei die Unterschiedlichkeiten und das Verbindende in den Kirchen und nimmt nach einem dramatischen Höhepunkt ein überraschendes Ende. Seit 2013, also vom Ursprungsgedanken bis heute begleitet, entwickelt und unterstützt das Ensemble die Regisseurin Gerda Gratzer. Zur Aufführung gelangten bereits zwei Stückentwicklungen „Gemeinderatssitzung“ und die aktuelle Produktion „Paradiesgemüse“, sowie „Lockeres & Leckeres von Loriot“. „Paradiesgemüse. Kochen für die Heiligkeit!“ wurde 2017 anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums im Auftrag der Pfarrgemeinde Salzburg Matthäuskirche entwickelt. Über das gemeinsame Spiel hinaus hat der caritative Gedanke bei jeder Theaterproduktion einen Fixplatz. So Gott will steht Ende 2019 die nächste Produktion am Spielplan. Soviel sei verraten, eine dunkelschwarze Kriminalkomödie frisch aus der Feder eines Salzburgers garantiert Spannung und Unterhaltung.

  • Stückentwicklung und Regie: Gerda Gratzer
  • Regieassistenz: Stella Fradinger
  • Es spielen: Adriana Falger, Daniela Fradinger, Michaela Sucher, Ursula Pokorny Termine im r.k.
  • Spielort: Pfarrzentrum Neualm
  • 22. Juni 19:30 Uhr: im Anschluss Podiumsgespräch mit rk Pfarrer Richard Schwarzenauer und Pfarrer Peter Gabriel
  • 23. Juni 20:00 Uhr: die Einnahmen an diesem Abend werden dem Haus Mirjam gespendet.
  • Eintritt: Abendkasse: 10 €, Senioren: 8 €, Kinder: 5 €
  • Kartenreservierung: 0699 111 63 815 und https://theatertruppetaxham. myportfolio.com/kontakt

Comments are closed.