Wir haben nix zu verschenken!?

… oder doch?

Jeden Mittwoch trifft sich das Kreativ-Team unserer Pfarrgemeinde im Pfarrhaus und verschenkt großzügig jede Menge Zeit, verschenkt seine unterschiedlichsten Talente und Fähigkeiten, um am Ende einfach nur Freude zu schenken. Freude denen, denen es manchmal am Nötigsten fehlt, denen, die auf der Verliererstraße gelandet sind und denen, denen einfach nur ein Quäntchen Glück versagt blieb.

  • Samstag, 1. Dezember 2018, 9.00h bis 19.00h
  • Sonntag, 2.Dezember 2018, 10.30h bis 13.00h

Seit 35(!) Jahren beschenkt auch Ihr uns als treue Kunden mit Eurem geschätzten Besuch beim alljährlichen Adventmarkt, schenkt uns Lob vielleicht und einen kleinen Obolus, wenn Ihr begeistert „will haben“ ruft und die eine oder andere einzigartige Kleinigkeit oder selbstgemachte Köstlichkeit mit nach Hause nehmt.

Schwerpunkt unserer diakonischen Arbeit ist auch heuer wieder Hilfe für Kinder mit lebensbedrohlichen oder lebensbegrenzenden Krankheiten.

Bitte beschenkt uns auch heuer wieder und nehmt Freunde und Bekannte mit!

Wer bekommt den Erlös aus dem Adventmarkt?

Das Adventmarkt-Team unserer Pfarrgemeinde hat sich neben  all den laufenden diakonischen Aufgaben ein ehrgeiziges Ziel gesetzt:

Die kleine E. aus Salzburg ist 2 Jahre alt. Sie leidet seit ihrem zweiten Lebensmonat an einer schweren Krankheit.  Rund um die Uhr wird sie von ihren Eltern liebevollst umsorgt. Damit die vierköpfige Familie auch manchmal gemeinsam mobil sein kann, muss neben einem geeigneten Fahrzeug auch eine spezielle Transporthilfe angeschafft werden. Die Kosten dafür übersteigen bei weitem die finanziellen Möglichkeiten der jungen Familie.

Wir möchten den Eltern der kleinen E. helfen, damit die „Ansparzeit“  auf eine  geeignete Transporthilfe erheblich verkürzt wird.

Mit Ihrer/Eurer Hilfe wird uns das auch gelingen!