Auf den Spuren Martin Luthers

Liebe Interessierte und mögliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bildungsreise von Samstag, 13., bis Freitag, 19. Juli 2019 „Auf den Spuren Martin Luthers – Zwickau, Wittenberg, Eisleben, Mansfeld, Torgau, Brandenburg, Jena“!

Schwerpunkt unserer Reise ist Martin Luther in Wittenberg, dazu mit  Eisleben / Mansfeld und Torgau ganz wichtige Orte seines Wirkens. Wir sind die ganze Zeit untergebracht im Lutherhotel in Wittenberg. Dort habe ich 15 Doppelzimmer und 15 Einzelzimmer gebucht. Überlegt also bitte auch, wer unbedingt ein Einzelzimmer braucht und wer sich vorstellen kann, mit jemandem ein Doppelzimmer zu teilen!

Im Reisepreis enthalten sind die Busfahrt – wieder mit der Firma Schwab aus Grödig und Hermann –  Übernachtung mit Frühstück sowie ein Abendessen im Hotel, das Mittagessen in Eisleben, alle Führungskosten und Eintritte sowie die Schiffsfahrt. Um die Verpflegung an den anderen Mittagen muss sich jede/r selber kümmern! Für die Abende werde ich wieder jeweils ein Restaurant in Wittenberg für uns reservieren.

Der Preis pro Person beträgt € 570,00 im DZ bzw. € 620,00 im EZ!

Ich bitte um baldige Rückmeldung, wer mitfahren kann/möchte, damit ich für evtl. freie Plätze weitere Personen suchen kann!

Weiters bitte ich darum, bis spätestens zum1. Mai € 300,-als Anzahlung auf folgendes Konto zu überweisen:

  • Kontoinhaber: Peter Gabriel
  • Salzburger Sparkasse
  • IBAN: AT082040401100710129
  • BIC: SBGSAT2S

Der Restbetrag (€ 270,00 bzw. € 320,00) ist dann bis zum 1. Juli fällig. Möglich ist es natürlich auch, gleich den gesamten Betrag zu überweisen.

Bitte an gültigen Reisepass oder Personalausweisdenken!

Ich freue mich sehr auf die gemeinsamen Tage und hoffentlich viele interessante neue Eindrücke und Erlebnisse!

Peter Gabriel, Pfarrer

Vorläufiger Programmablauf

  • Samstag, 13. Juli
    Abfahrt: 06.00 Uhr am Evang. Pfarrhaus Hallein(Davisstr. 38; Parkplätze vorhanden)
    Fahrt mit Reisebus der Firma Schwab(www.schwab-reisen.at; 06246/72492-0) von Hallein nach Zwickau (ca. 500 km, https://www.zwickautourist.de), ca. 8 Std. (inkl. Pausen)
    14.00 Uhr: Stadtführung „Lutherweg – Stätten der Reformation“ mit Dom St. Marien (2 Std.)
    16.00 Uhr: Fahrt nach Wittenberg (ca. 206 km, https://lutherstadt-wittenberg.de), 2-3 Std., Einchecken im „Luther-Hotel“, Neustr. 7-10, 06886 Lutherstadt Wittenberg (0049-3491/4580; www.luther-hotel-wittenberg.de)
    19.30 Uhr:Abendessen
  • Sonntag, 14. Juli
    ab 06.30 Uhr: Frühstück
    10.00 Uhr: Gottesdienst, Stadtkirche St. Marien (https://www.stadtkirchengemeinde-wittenberg.de)
    11.30 Uhr: Führung in der Stadtkirche
    13.00 Uhr: Mittagspause
    14.30 Uhr: Stadtführung mit Schwerpunkt Martin Luther und Reformation, Besichtigung der Schlosskirche (2 Std.)
    17.00 Uhr: Führung im Asisi-Panorama (3/4 Std.)
    19.00 Uhr:Abendessen
  • Montag, 15. Juli
    08.00 Uhr: Fahrt nach Eisleben (ca. 115 km, https://www.lutherstaedte-eisleben-mansfeld.de)
    10.00 Uhr: Führung Annenkirche, Sterbehaus Lutherund Gang durch die Altstadt (insges. ca. 2 Std.)
    12.00 Uhr: gemeinsames Mittagessen „Lutherschenke“ (Lutherstr. 19, www.lutherschenke-eisleben.de)
    13.30 Uhr: Führung Luthers Geburtshaus, St. Petri-Pauli Kirche (ca. 1,5 Std.)
    15.00/15 Uhr: Fahrt nach Mansfeld (ca. 15 km)
    16.00 Uhr: Besichtigung Luthers Elternhaus
    17.00 Uhr: Rückfahrt nach Wittenberg (ca. 110 km)
    19.00 Uhr:Abendessen
  • Dienstag, 16. Juli
    08.00 Uhr: Fahrt nach Torgau (ca. 47 km, http://www.tic-torgau.de/)
    09.30 Uhr: Führung „Martin Luther, Katharina von Bora u die Reformation in Torgau“ (2 Std.) mit Besichtigung der Stadtkirche, der Katharina-Luther-Stube und des Spalatinhauses
    11.30 Uhr: Pause
    14.00 Uhr: Führung in der Schlosskirche durch Kirchenmusikdirektor Ekkehard Saretz „Johann Walter – der Kantor der Reformation“ mit Orgelmusik (3/4 Std.)
    14.45 Uhr: Pause, evtl. im Schlosscafé
    15.30 Uhr: Führung im Renaissanceschloss Hartenfels (1,5 Std.), Treffpunkt vor Schloss am Bärengraben anschl. Zeit zur individuellen Besichtigung
    18.00 Uhr: Rückfahrt nach Wittenberg
    20.00 Uhr:Abendessen
  • Mittwoch, 17. Juli
    08.00 Uhr:  Fahrt nach Brandenburg (ca. 90 km, ) 1,5 Std. ( https://www.stadt-brandenburg.de)
    10.00 Uhr: Stadtführung mit Dom St. Peter und Paul, St. Gotthardt, Katharinenkirche, Nikolaikirche, Rathaus, Stadtmauer (3 Std.)
    13.00 Uhr: Mittagspause
    15.30 Uhr: Mühlenrundfahrt mit dem Schiff (1,5 Std., https://www.nordstern-reederei.de)
    17.00 Uhr: Rückfahrt nach Wittenberg (ca. 90 km), 1,5 Std.
    19.30 Uhr:Abendesse
  • Donnerstag, 18. Juli
    08.30 Uhr: Führung „Auf den Spuren von Katharina von Bora“ bzw. “Auf den Spuren von Philipp Melanchthon“ (2 unterschiedliche Gruppen, Wechsel am Nachmittag, jeweils 2 Std.)
    ab 10.30 Uhr: individuelle Besichtigungsmöglichkeit des Lutherhauses (https://lutherstadt-wittenberg.de/kultur/unesco-weltkulturerbe/lutherhaus/) bzw. des Melanchthonhauses (https://lutherstadt-wittenberg.de/kultur/unesco-weltkulturerbe/melanchthonhaus/)
    12.00 Uhr Schlosskirche: Orgelpunkt
    Mittagspause, freie Zeit, evtl. Besuch der Cranachhäuser
    14.30  Uhr: Führung „Auf den Spuren von Katharina von Bora“ bzw. “Auf den Spuren von Philipp Melanchthon“ (2 unterschiedliche Gruppen, jeweils 2 Std.)
    ab 16.30 Uhr: individuelle Besichtigungsmöglichkeit Luther-bzw. Melanchthonh
    19.00 Uhr:Abendessen
  • Freitag, 19. Juli
    ab 06.30 Uhr: Frühstück und Auschecken
    08.00 Uhr: Fahrt nach Jena (ca. 170 km, https://www.visit-jena.de), ca. 2,5 Std.
    10.30 Uhr: Führung „Martin Luther und die Reformation in Jena (2 Std.) mit Stadtkirche St. Michael, Collegium Jenense
    ca. 13.30 Uhr: Rückfahrt nach Hallein (ca. 519 km), ca. 6-7 Std. (inkl. Pausen)
    voraussichtliche Ankunft: ca. 20.30 Uhr