Sonntagsgruß 8. August 2021

[06.08.2021]

Liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinde!

„Wohl dem Volk, dessen Gott der Herr ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat“.

Der Wochenspruch für die kommende Woche aus dem Psalm 33, V.12 erinnert daran, dass dieser Sonntag in unserer evangelischen Kirche traditionell als Israelsonntag gefeiert wird.

Die entsprechende Lesung aus dem 2. Buch Mose berichtet von der Erwählung des Volkes Israel. Gottes Art sich mitzuteilen, ist sehr konkret. Nicht ein geheimnisvolles, unbestimmbares höheres Wesen will er sein, sondern das Gegenüber des Menschen schlechthin. Mit ihren Bildern und in ihrer Sprache macht uns die Bibel deutlich, dass Gott nicht das Ergebnis philosophischer religiöser Spintisierereien ist, sondern ganz konkrete Ansagen macht: „Ich bin der, der für dich da ist“.

Gott möchte in uns allerdings nicht irgendein beliebiges Gegenüber haben, sondern eines, das seiner würdig ist. Dem Volk Israel hat er es zur Aufgabe gemacht, der Welt zu vermitteln, wie dieses Verhältnis Gott-Mensch idealerweise aussehen könnte.

Das funktioniert aber immer dann nicht, wenn der Mensch nur sich allein gelten lässt und sich zum Maßstab aller Dinge macht und damit sein göttliches Gegenüber verliert, das ihm Korrektur und Hilfe sein möchte.

Ein besonders markantes Beispiel ist unser zerstörerischer Umgang mit unserer Umwelt.

Im Evangeliumstext zum Sonntag wird berichtet, wie enttäuscht Jesus über die Verantwortlichen seines Volkes ist. Er ist davon überzeugt, dass sie durch ihr Verhalten Jerusalem in den Untergang führen werden und so dem Volk die Möglichkeit rauben segensreich im Sinne Gottes zu wirken. Jesus weint über Jerusalem. Davon erzählt unser Bibeltext.

Gott ist wohl auch oft zum Weinen zumute, wenn er unser Menschenwerk ansieht, denn er will ja nicht, dass wir in irgendwelchen Katastrophen enden, sondern eine gute gesegnete Zukunft haben.

Das wir dazu immer einmal etwas beitragen können, das wünsche ich mir und Ihnen, Ihr
Wolfgang Del-Negro

Der Sonntagsgruß als pdf-Datei zum Nachlesen und Ausdrucken