Taufe
Sie möchten Ihr Kind taufen lassen? Bitte melden Sie sich im Pfarramt (Tel. 06245/80628) oder direkt bei Pfarrer Peter Gabriel (Tel. 0699/18877599), um weitere Details zu klären und einen Termin für die Taufe und für ein Taufgespräch zu vereinbaren. Eine Taufe kann in einem der angebotenen Gottesdienste oder in einem eigenen Gottesdienst stattfinden. Für die Anmeldung der Taufe wird die Geburtsurkunde des Kindes sowie die Heiratsurkunde der Eltern (bzw. bei Lebensgemein-schaften die Geburtsurkunden beider Eltern) benötigt. Für eine Taufe braucht es einen (oder auch mehrere) Paten, die mithelfen sollen, das Kind in die Schönheit des christlichen Glaubens hineinzuführen und ihm etwas vom Vertrauen auf Gott vorzuleben. Deshalb muss ein Pate, eine Patin Mitglied einer christlichen Kirche sein.

Trauung
Sie möchten kirchlich heiraten? Bitte melden Sie sich im Pfarramt (Tel. 06245/80628) oder direkt bei Pfarrer Peter Gabriel (Tel. 0699/18877599), um weitere Details zu klären und einen Termin für die Trauung und für ein Traugespräch zu vereinbaren. Benötigte Unterlagen sind die Taufscheine beider Brautleute und dann die standesamtliche Heiratsurkunde. Wenn ein Ehepartner evangelisch ist, besteht ein Anspruch auf eine evangelische Trauung, egal ob der andere Partner römisch-katholisch oder aus der Kirche ausgetreten ist. Auch eine Scheidung ist kein Hinderungsgrund für eine (neuerliche) Trauung. Stammen die Partner aus verschiedenen christlichen Kirchen, ist auch eine ökumenische Trauung, also eine gemeinsame Feier mit dem römisch-katholischen und dem evangelischen Geistlichen entweder in der evangelischen oder der römisch-katholischen Kirche möglich. In der evangelischen Kirche werden auch homosexuelle Paare gesegnet! Eintritt Sie möchten der evangelischen Kirche beitreten, weil es Ihnen doch wichtig ist, einer kirchlichen Gemeinschaft anzugehören? Bitte melden Sie sich im Pfarramt (Tel. 06245/80628) oder direkt bei Pfarrer Peter Gabriel (Tel. 0699/18877599), um weitere Details zu klären und einen Termin für ein Eintrittsgespräch zu vereinbaren. Benötigte Unterlagen für einen Eintritt in die Evangelische Kirche sind der Taufschein (egal ob römisch-katholisch oder evangelisch) sowie die Bescheinigung über den Austritt aus einer Glaubensgemeinschaft. Im Rahmen eines oder mehrerer Gespräche findet der Eintritt statt. Wir bieten auch einen Kurs „Evangelisch für Einsteiger“ für alle Interessierten, frisch oder schon länger Eingetretenen an. Sollten Sie noch nie getauft worden sein, gibt es die Möglichkeit einer Erwachsenentaufe.

Beerdigung
Ein naher Angehöriger ist verstorben und Sie wünschen eine kirchliche Trauerfeier? Bitte melden Sie sich im Pfarramt (Tel. 06245/80628) oder direkt bei Pfarrer Peter Gabriel (Tel. 0699/18877599), um weitere Details zu klären und einen Termin für die Trauerfeier und für ein Trauergespräch zu vereinbaren. Anspruch auf ein kirchliches Begräbnis haben alle Menschen, die Mitglied der evangelischen Kirche sind. Wo jemand aus der Kirche ausgetreten ist, aber seine Angehörigen evangelisch sind, wird in der Regel auch eine kirchliche Trauerfeier durchgeführt. Suchen Sie dazu bitte das Gespräch mit dem Pfarrer. Die Trauerfeier kann in unserer evangelischen Kirche, in der Friedhofshalle in Hallein, in einer römisch-katholischen Dorfkirche oder auch bei einem Bestattungsinstitut stattfinden.

Konfirmation
Konfirmation ist sozusagen der zweite Teil zur Kindertaufe. Die Jugendlichen, ca. im Alter von 14 Jahren, sagen Ja zu ihrer Taufe, dazu, dass sie Mitglieder der evangelischen Kirche sind, und werden für ihren Lebensweg gesegnet. Die Vorbereitung für die Konfirmation dauert ein knappes Jahr, die Anmeldung ist im Juni, der eigentliche Konfirmationskurs (14-tägig freitags) startet im September. In der Regel besuchen die Jugendlicher in dieser Zeit die 3. oder 4. Klasse. Es braucht keinen neuen Firmpaten, sondern der Taufpate ist aufgefordert, sein Patenkind auf dem Weg zur Konfirmation zu begleiten. Die Jugendlichen bekommen eine schriftliche Einladung. Sollte ihr Kind keine Einladung bekommen haben, melden Sie sich bitte im im Pfarramt (Tel. 06245/80628) oder direkt bei Pfarrer Peter Gabriel (Tel. 0699/18877599).

Geheimnisfest
In der evangelischen Kirche bedeutet die Taufe die Zulassung und Einladung zum Abendmahl (Kinder bekommen dabei neben der Hostie Traubensaft statt Wein). Um Kindern im Alter von ca. 8 Jahren (in der Regel also, wenn sie die 2. Klasse Volksschule besuchen) die Bedeutung des Abendmahls begreifbar zu machen und an ihre Taufe zu erinnern feiern wir am Sonntag nach Ostern das Geheimnisfest, auf das sich die Kinder ab November des Vorjahres vorbereiten. Die Kinder des betreffenden Alters bekommen dazu eine schriftliche Einladung.

Evangelische Kirche im Internet
www.sichtbar-evangelisch.at www.evang.at

Evangelisches Bildungswerk
www.ebw-salzburg.at

Diakonie mobil
Betreuung und Pflege für Zuhause im Tennengau: Büro Hallein: 5400 Hallein, Khuenburggasse 2 (Schöndorferplatz) Tel.:  0650 – 8267 700
E-mail: hallein.mobil@diakoniewerk.at ,
Büro Diakonie-Zentrum: 5026 Salzburg, Guggenbichlerstr.20 Tel.: 0662/6385-903
E-mail: diakoniemobil.salzburg@diakonie.at
www.diakoniewerk-salzburg.at/diakoniemobil/

Kirchenbeitrag
http://www.evang.at/glaube-leben/fragen-antworten/kirchenbeitrag/
Bei Benutzung des Kirchenbeitragsrechners: die Gemeindeumlage beträgt bei uns 6%.