Hochwasserhilfe

[Update 19.07.2021]

Liebe Gemeindeglieder!

Voller Betroffenheit stehen wir vor den großen Schäden, die das Überlaufen des Kotbaches in der Halleiner Altstadt sowie die Wassermassen in anderen Teilen unseres Gemeindegebietes in der vergangenen Nacht angerichtet haben!

Unsere Gedanken sind bei den Menschen, die in wenigen Minuten viel verloren haben, aber auch bei den unzähligen Helfern und Helferinnen – sowohl von Feuerwehr, Bundesheer und anderen Organisationen als auch viele Freiwillige! Unermüdlich haben sie in kurzer Zeit Großartiges geleistet. Dankbar sind wir, dass niemand zu Tode gekommen oder schwerer verletzt worden ist!

Anbei senden wir euch das aktualisierte Informationsblatt der Diakonie Katastrophenhilfe. Es ist eine Möglichkeit, schnell und relativ unbürokratisch eine kleine Überbrückungshilfe zur Verfügung zu stellen. Diese Möglichkeit der Soforthilfe ist nicht allein auf evangelische Kirchenmitglieder beschränkt. Bitte meldet euch direkt dort oder auch bei uns (Frau Edda Böhm-Ingram: +43 699 18877062).

Update 19.07.2021:
Für Soforthilfe in Form von Sachspenden (Annahme und Abgabe!) für die Opfer des Hochwassers in der Altstadt Hallein bitte beim römisch-katholischen Pfarramt in Hallein (Sri Folgenackler, Pastoralassistentin, +43 676 8746 6635 oder +43 6245 80287, Pfarrbüro) melden! Die Abgabe von Sachspenden ist ab 20.07.2021 im Pfarrbüro in der Zechnerstraße 3 möglich.

Viel Kraft, Ausdauer, Gelassenheit und Segen!
Euer Pfarrer Peter Gabriel