Fastenaktion 2024 (4)

[05.03.2024]

Brücken bauen – Spaltungen überwinden

Seit der „Flüchtlingskrise“ 2015 und im Gefolge der Pandemie, des Angriffskrieges Russlands auf die Ukraine, die Inflationskrise und des Krieges im Nahen
Osten werden auch in Österreich gesellschaftliche Spannungen und Polarisierungen immer deutlicher sichtbar, die die soziale Kohäsion und insbesondere die Demokratie bedrohen.

Auf der Basis empirischer Forschung skizziert die Referentin die diesbezüglichen Wertekonstellationen in Österreich und Europa und geht den Ursachen für Wertekonflikte auf den Grund. Religion spielt in diesem Kontext eine ambivalente Rolle: Sie kann sozialen Frieden und demokratische Werte stärken, aber auch bedrohen. Der Vortrag geht auf der Basis dieser Befunde dann auch der Frage nach, was jetzt getan werden kann und muss.